• Starke Werte.
  • Starke Menschen.
  • Starkes Team.

Aktuelles

2. Willkommenstag für neue Mitarbeiter der CEG

Aus der Geschäftsstelle – Würzburg. 40 neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus ganz Unterfranken sind der Einladung der Caritas-Einrichtungen gGmbH (CEG) ins Kloster Himmelspforten gefolgt, um sich beim 2. Willkommenstag ein Bild von ihrem neuen Dienstgeber zu machen und Kontakte zu Kollegen aus anderen Arbeitsbereichen zu knüpfen.

„Es ist uns ein besonderes Anliegen, Ihnen zu zeigen, was hinter der CEG steckt und was uns bei der Pflege und Betreuung älterer Menschen wichtig ist", begrüßte Georg Sperrle, Geschäftsführer der Caritas-Einrichtungen gGmbH, seine neuen Mitarbeiter, die aus den unterschiedlichsten Arbeitsbereichen ins Exerzitienhaus Himmelspforten gekommen waren. Der Willkommenstag, der bereits zum zweiten Mal stattfinde, sei eine schöne Gelegenheit die Vielfalt der CEG kennenzulernen, betonte Sperrle.

Einheit durch Vielfalt

Vielfalt stand im Vordergrund, als sich die 40 Teilnehmer vorstellen und einen Begriff nennen sollten, der sie besonders gut beschreibt. „Hilfsbereitschaft" wurde genannt, „Geduld" und „Teamarbeit", aber auch „Ehrgeiz", „Gelassenheit" und „Lebensfreude". Auf ein blattförmiges Papier geschrieben, wurden all diese Begriffe schließlich zur Krone eines Baums, dessen Wurzeln die Grundsätze des CEG-Leitbildes waren. „Es ist schön, zu sehen, wie unterschiedlich wir alle sind und mit welcher Vielfalt wir unseren Dienst erledigen", sagte Georg Sperrle, der gemeinsam mit Dr. Dana Janas und Barbara Bender, Einrichtungsleitung des Hauses St. Hedwig in Veitshöchheim, durch den Tag führte.

Wertvoller Dienst

Anhand einer Präsentation stellte der Geschäftsführer anschließend die verschiedenen Einrichtungen und Häuser der CEG vor, in denen unterfrankenweit rund 1600 Menschen im Alter gepflegt und begleitet werden. „An oberster Stelle steht für uns die Zufriedenheit der Menschen, die in unseren Häusern ein Zuhause finden, und die Zufriedenheit unserer engagierten Mitarbeiter, die in diesem Zusammenhang einen wertvollen Dienst für die Gesellschaft leisten", betonte Sperrle. Dabei sei es nicht von Bedeutung, ob man sich als Altenpfleger, Hausmeister, Koch oder als Verwaltungsfachkraft einbringe. „Bei uns ist jeder wichtig, der dazu beiträgt, Menschen mit Wertschätzung zu begleiten."

Miteinander

Dass das „Miteinander" eine besondere Bedeutung bei der Caritas-Einrichtungen gGmbH einnimmt, wurde deutlich, als Georg Sperrle auf das Leitbild „Miteinander. Für ein gutes Leben im Alter." einging. „Werte wie Ehrlichkeit, Vertrauen, Wertschätzung und Hilfsbereitschaft prägen unser Miteinander und sind entscheidend für unsere Arbeit und unseren christlichen Auftrag." Die Mitarbeiter seien dabei der Schlüssel für eine hohe Zufriedenheit. Passend dazu erhielt jeder Teilnehmer ein rotes Schlüsselband mit dem Logo der Caritas-Einrichtungen gGmbH.

Einblicke und Anekdoten

Für authentische Einblicke in den Pflegealltag sorgten Videobeiträge, die eigens für den Mitarbeitertag gedreht worden waren. Auszubildende, Mitarbeiter und Bewohner berichteten von ihren Erfahrungen und ihrer Motivation. An einem besonderen Erlebnis aus ihrem Arbeitsalltag ließ Silvia Rothmann-Baer, gerontopsychiatrische Fachkraft im Haus St. Hedwig, die Gruppe im Saal teilhaben. Eindrucksvoll schilderte sie, wie sie einen Bewohner in seinen letzten Stunden begleitet hatte.

Leitbild nicht nur lesen, sondern leben

Damit das Leitbild der CEG nicht nur gelesen, sondern auch gelebt und im Arbeitsalltag umgesetzt wird, hatten die Teilnehmer anschließend die Aufgabe, sich in kleinen Gruppen intensiv damit auseinanderzusetzen. Mit Unterstützung von Georg Sperrle, Barbara Bender, Silvia Rothmann-Baer und Dr. Dana Janas hielten sie ihre Ideen auf Tafeln und Flipcharts fest und präsentierten sie anschließend den anderen Gruppen.

Bevor es zum gemeinsamen Mittagessen ging, überreichte Georg Sperrle den Teilnehmern kleine handgefertigte Samentüten der SOS-Dorfgemeinschaft Hohenroth. „Damit Ihre Wünsche wie Samen aufgehen", erklärte er und dankte allen für die aktive Beteiligung am zweiten Willkommenstag.

Ausbildung & Praktika

Wir bieten Ihnen spannende Ausbildungs- und Praktikumsstellen im pflegerischen, hauswirtschaftlichen und kaufmännischen Bereich. mehr erfahren... 

Sie haben Fragen?
0931 38668900
Stellenangebote

Alle unsere Stellenangebote finden Sie in der zentralen Jobbörse des Bischöfliche Ordinariats, der Caritas und zahlreicher kirchlicher Einrichtungen unter stellen.bistum-wuerzburg.biz

Caritas-Einrichtungen gGmbH
Franziskanergasse 3
97070 Würzburg

Telefon: 0931 38668900
Fax: 0931 38668909

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Corona-Update