Ausbildung Pflegefachfrau/-mann (m/w/d)

AUSBILDUNG ZUR PFLEGEFACHFRAU / ZUM PFLEGEFACHMANN IN DER GENERALISTISCHEN PFLEGEAUSBILDUNG

Pflegefachfrau bzw. Pflegefachmann (m/w/d) ist ein neuer Ausbildungsberuf, der seit Januar 2020 die Ausbildungen zum Gesundheits- und Krankenpfleger, zum Altenpfleger und zum Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger im Rahmen der generalistischen Pflegeausbildung bündelt.

AUSBILDUNG

Weitere Infos auf Neue Pflege Bayern

Du übernimmst gerne Verantwortung und arbeitest am liebsten mit Menschen? Du möchtest etwas tun, das gesellschaftlich von Bedeutung ist? Dann entscheide Dich für eine Ausbildung in der Pflege!

In deiner dreijährigen Ausbildung als Pflegefachmann/ -frau (m/w/d) wird dir vermittelt, wie Menschen aller Altersgruppen gepflegt, betreut und begleitet werden. Du lernst die Qualität in der Pflege zu analysieren, zu beurteilen, zu sichern und weiterzuentwickeln.
Die generalistische Pflegeausbildung ist eine einheitlich geregelte Ausbildung, deren schulischer Teil an Berufsfachschulen für Pflege und deren praktischer Teil in unterschiedlichen Bereichen der Pflege durchgeführt wird. Hierzu gehören zum Beispiel das Krankenhaus, die stationäre Altenpflege, die Kinderkrankenpflege, die ambulante Pflege und die Psychiatrie.

Insgesamt dauert die Ausbildung drei Jahre in Vollzeit und bis zu fünf Jahren in Teilzeit.

Nach erfolgreichem Abschluss unterstützt du als Pflegefachfrau/-mann (m/w/d) in unseren Einrichtungen alte und pflegebedürftige Menschen bei ihren täglichen Aktivitäten. Neben der Grundpflege sowie Maßnahmen zur Aktivierung und Bewegungsförderung von Bewohnerinnen und Bewohnern und der Essenseinnahme spielt dabei der soziale Kontakt eine besondere Rolle. Darüber hinaus organisierst du die medizinische Versorgung und arbeitest mit Ärzten und Therapeuten zusammen. Für die Angehörigen bist du der erste Ansprechpartner (und gibst in schwierigen Zeiten Mut und spendest Trost).

Die Ausbildung als Pflegefachfrau/ Pflegefachmann (m/w/d) wird in all unseren Pflegeeinrichtungen angeboten.

VORAUSSETZUNGEN FÜR DIE AUSBILDUNG

  • Du brauchst mindestens einen mittleren Schulabschluss, das Abitur oder auch Fachabitur
  • Du solltest teamfähig und verlässlich sein und offen auf Menschen zugehen können
  • Du bist außerdem körperlich belastbar und hast kein Problem mit Schichtarbeit
  • Vollendung des 16. Lebensjahres
  • Gesundheitliche Eignung

FORT- UND WEITERBILDUNGSMÖGLICHKEITEN

Dein Berufsabschluss wird europaweit anerkannt und die Ausbildung bietet sehr gute Karrierechancen mit vielzähligen Beschäftigungsmöglichkeiten. Die Weiterbildung zur gerontopsychiatrischen Fachkraft, Praxisanleitung, Wohnbereichsleitung oder das Studium Pflege- und Gesundheitsmanagement, Pflegepädagogik und Pflegewissenschaften sind nur einige von zahlreichen Beispielen für deine Aufstiegschancen.

AUSBILDUNGSVERGÜTUNG (STAND APRIL 2022) –
BEI UNS ÜBERDURCHSCHNITTLICH VIEL VERDIENEN

  • im ersten Ausbildungsjahr: 1.200,- Euro
  • im zweiten Ausbildungsjahr: 1.263,- Euro
  • im dritten Ausbildungsjahr: 1.364,- Euro

Unseren Azubis zahlen wir – neben der monatlichen Ausbildungsvergütung – von Oktober 2023 bis Februar 2024 je eine monatliche Einmalzahlung in Höhe von 100 €. Im Juni 2024 noch einmal eine Einmalzahlung von 500 €. Die gesamten Leistungen im Sinne des § 3 Nr. 11c EStG belaufen sich für Auszubildende damit auf 1.000 €.

Bewirb Dich unkompliziert für ein Praktikum oder einen Ausbildungsplatz: