Vergütung nach AVR-Caritas:
Wir bezahlen attraktiv, sicher und pünktlich.

  • Große Tarifsteigerung ab 01.03.2024: Die Vergütungssteigerung liegt zwischen 8-16,5 %. Die Tabellenentgelte werden zunächst um 200 € und anschließend um 5,5 % erhöht. Zusammen muss die Erhöhung mindestens 340 € betragen (bei Vollzeit). Die Ausbildungsentgelte erhöhen sich um 150 €.
  • Jeder Mitarbeitende der Caritas-Einrichtungen erhält jährlich
    zwei Einmalzahlungen.
  • Zusätzlich wird die zweite Rate der Inflationsausgleichsprämie von 1.500 € zum 30.06.2024 ausbezahlt. Bei Teilzeit wird der Betrag entsprechend gekürzt.
  • Unseren Azubis zahlen wir – neben der monatlichen Ausbildungsvergütung – von Oktober 2023 bis Februar 2024 je eine monatliche Einmalzahlung in Höhe von 100 €. Im Juni 2024 noch einmal eine Einmalzahlung von 500 €. Die gesamten Leistungen im Sinne des § 3 Nr. 11c EStG belaufen sich für Auszubildende damit auf 1.000 €.
  • Programm „Mitarbeiter werben Mitarbeiter“:
    Werbe Freunde für die Caritas-Einrichtungen und erhalte 1.000 €.
  • Durch regelmäßige Tarifsteigerungen steigt das Grundgehalt.
  • Je länger du bei uns bist, desto höher ist dein Gehalt. Automatische Stufensteigerung bis zur Erreichung der Endstufe.


Hinweis: Die Wochenarbeitszeit bei Vollzeitbeschäftigung liegt bei 39 Stunden.